Jagdgebrauchshunde

 

Deutsch-Drahthaar

vom Auenwald

 

Rauhaarteckel

vom Sauacker

gallery/_10b6097-2
gallery/_10b7326
gallery/_10b7956

Für uns ist es sehr wichtig die Erbgesundheit unserer Rasse zu erhalten und alle Möglichkeit auszuschöpfen, die uns zur Verfügung stehen um gesunde Hunde zu züchten!
 

Auf dieser Seite finden Sie die Untersucheungsergebnisse unseres Rüden Dachskrieger Jägermeister

 

gallery/image1
OI-Frei:

gemäß DNA-Untersuchung vom 06.09.18

Augen:

crd-PRA-Frei 06.09.2018

PRA-Frei gemäß Untersuchung 18.09.18

 

gallery/image2
gallery/image3
Furnishings:

gemäß DNA-Untersuchung ist Jägermeister

Träger von zwei mutierten Kopien des RSPO2-Gens. Er vererbt daher Rauhaar!

B-Locus:

gemäß DNA-Untersuchung ist Jägermeister

Braunträger und kann mit einer ebenso veranlagten Hündin die Farbe Braun an seine Welpen vererben.

gallery/img_3549
gallery/img_3550
Bauarbeit:

Unsere Hunde stehen alle ständig im praktischen Jagdgebrauch! Unsere Teckel werden überwiegend auf Bewegungsjagden auf Schwarzwild und zur Baujagd eingesetzt. Diese Jagdformen sind nicht immer ganz ungefährlich für die Hunde und sie setzten oft ihre Gesundheit aufs Spiel. Leider hatte unser Jägermeister während eines Einsatzes bei der Baujagd einen Zusammenstoß mit zwei Füchsen, der ihn beinahe sein linkes Auge gekostet hat. Dank der hervorragender Hilfe durch die behandelden Augenspezialistinnen konnte das Auge erhalten bleiben und Jägermeister weiterhin sehen. Es ist lediglich eine Narbe auf dem Auge zurück geblieben. An dieser Stelle noch mal herzlichen Dank an Frau Dr. med Vet. Anne-Marie Verbruggen und Dr. med Vet. Christiane Görig, die unserem Rüden das Augenlicht erhalten haben.